Göttingen, 25.11.2016: Podiumsdiskussion mit Umweltminister Stefan Wenzel


Zum Abschluss der Europäischen Woche der Abfallvermeidung diskutiert der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel im Göttinger Kreishaus mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Umweltverbänden. „Verpackungsgesetz – ein Beitrag zur Abfallvermeidung“ ist der Titel der Podiumsdiskussion. Weniger Verpackung führt auch zur Einsparung von Ressourcen wie die in der Herstellung aufgebrachten Energie.

Termin: Freitag • 25. November 2016 • 18 bis 20 Uhr

Ort: Kreishaus Göttingen
Sitzungssaal 018/019
Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen

Auf dem Podium:

  • Stefan Wenzel, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz
  • Prof. Dr. Arnd I. Urban, Universität Kassel, Leiter Fachgebiet Abfalltechnik
  • Thomas Fischer, Deutsche Umwelthilfe, Projektmanager Kreislaufwirtschaft
  • Dr. Andreas Bruckschen, Geschäftsführer Bundesverband der Deutschen Entsorgungs- Wasser-, und Rohstoffwirtschaft
  • Dr. Markus Helftewes, Geschäftsführer Duales System Deutschland
  • Christel Wemheuer, Erste Kreisrätin Landkreis Göttingen

Durch die Diskussion führt Moderatorin Ute Andres.

Sie beschließt die Europäische Woche der Abfallvermeidung beim Landkreis Göttingen, in deren Rahmen ab dem 21.11.2016 zudem eine Ausstellung, tägliche Filmvorführungen und Mitmachaktionen zu erleben sind. Hier finden Sie eine Programmübersicht.