Kategorie: Stadt und Landkreis

Friedland, 10.3.2014: Lokale Abschlussveranstaltung zum integrierten Klimaschutzkonzept des Landkreises Göttingen


Am 10. März 2014 findet in Friedland die erste der lokalen Abschlussveranstaltungen zum integrierten Klimaschutzkonzept des Landkreises Göttingen und seiner Gemeinden statt.

Ende Oktober 2013 fand die zentrale Abschlussveranstaltung des Landkreises zum integrierten Klimaschutzkonzept im Kreishaus statt. Wie schon zu Beginn des Prozesses sollen nun ebenfalls in allen 11 Kommunen die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert werden. Dazu wird in der Gemeinde Friedland eine lokale Abschlussveranstaltung durchgeführt. Aller Interessierten, die sich informieren und/oder an der künftigen Umsetzung mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet

Termin: 10. März 2014, um 19:00 Uhr

Ort: Gemeindeverwaltung Friedland, Großes Sitzungszimmer,
Bönneker Straße 2, 37133 Friedland

Der Abend wird von Herrn Carsten Stimpel (mensch & region) moderiert. Die stattfindende Diskussion hat folgende Inhalte:

 

  • Resümee ziehen!
  • Potentiale nutzen, Maßnahmen umsetzen!
  • Erfolge vor Ort ausbauen!
  • Den Prozess weiter voranbringen!

Hintergrund:
Das durch das BMU geförderte und von verschiedenen Beteiligten erstellte Klimaschutzkonzept hat die Potenziale und Handlungsmöglichkeiten identifiziert, die zu einer deutlichen Energieverbrauchsreduzierung durch Energieeinsparung und -effizienzsteigerung beitragen sollen, um so bis 2040 eine in Bezug auf den Energieverbrauch klimaneutrale Region zu werden. Als Zwischenziel soll bis 2030 erreicht werden, dass die Stromversorgung zu 100 % und die Wärmeversorgung zu 50 % aus erneuerbaren Energien stammen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.landkreis-goettingen.de.